Allgemein Brot backen Rezeptideen Sauerteig

Herrliches Roggenmischbrot – Farmer`s Style

dscn2052Frisch zum Sonntag gibt es mal wieder ein herrlich rustikales Brot: das Roggenmischbrot im Farmers Style, denn rustikale Brote haben es mir in letzter Zeit irgendwie besonders angetan…Mit einem frischen Roggensaueransatz muss das Brot einfach gelingen! Leicht und schnell wie immer lässt es sich von jedem einfach nachbacken…und jetzt neu: die superschnelle Backanleitung ist kurz, knapp und IMMER gleich aufgebaut – für noch mehr Übersichtlichkeit!

  • Tag 1, spät abends: Sauerteiganstellgut (ca. 25 g), 60 g Roggemehl, z.B. Type 1150, und 100 ml lauwarmes Wasser gut vermengen
  • Tag 2, morgens: 1 EL des Sauerteiges mit 500 g Roggenmehl Type 1150, 150 g Weizenmehl Type 550, 400-450 ml Wasser und 2 EL Salz zu einem runden Brotlaib verkneten; den Rest des Sauerteiges als Anstellgut für den nächsten Backtag im Kühlschrank lagern – bis zum Abend sollte dieser Laib ruhen, am besten in einem auf etwa 40°C aufgeheizten Ofen und noch dazu im großen runden Gärkörbchen (mit dem Schluss nach oben)…dscn2066
    • Tag 2, abends: den Ofen auf 230°C vorheizen: Schließlich auf mittlerer Schiene 35-40 Minuten backen bis die Kruste schön braun und aufgerissen ist und dabei kurz kühles Wasser auf den Boden des vorgeheizten Backofens geben (für eine bessere Kruste!)

FERTIG!! Guten Appetit – es wird Dir garantiert schmecken! Über Deine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen…schreib mir gerne auch, ob Dir meine superschnellen Rezepte gefallen – und empfehle meine Seite weiter…

Über Martin

Bloggen ist meine Passion - ständig bin ich dabei auf der Suche nach immer neuen Produkttrends, Reiseimpressionen oder Rezepten...dabei schreibe ich unabhängig über alles, was mich gerade fasziniert! Du hast Fragen oder Anregungen? Kein Problem, schreib`mir doch einfach;-)

6 comments on “Herrliches Roggenmischbrot – Farmer`s Style

  1. Ich habe bisher mit einem Backautomat Brot gebacken. Sicherlich werde ich das auch weiterhin tun. Gleichzeitig aber mich an den zweiten Schritt wagen, und Teig selbst herstellen. Dein Rezept verleitet mich dazu es einmal zu versuchen

    • Das würde mich sehr freuen und es schmeckt wirklich um einiges besser!! Als Brotbackbuch kann ich Dir „Brot Brot Brot“ von Martin Johansson empfehlen…eine Rezension hierzu findest Du auch auf meinem Blog.
      Viel Spaß beim Backen und auf diesem Blog, hefeXpert:-)

  2. Spannende Idee und die Kurzanleitung finde ich sehr gut – alles auf einen Blick!
    Auch das Konzept eines Grundrezeptes (ähnlich wie im neuen Buch von Herrn Geißler) erscheint mir vor allem für den interessierten Laien als sinnvoll.

    • Klasse, dass Dir diese Art von Backanleitung gefällt! Auch ich war mal/bin ein Laie und fand es immer sehr lästig, ellenlange Texte durchzuarbeiten, um am Ende dann doch noch Zutaten vergessen zu haben…Danke für Dein Lob – und noch einen schönen zweiten Advent!!🎄🎉😊👍

    • Ja, da hast du recht, ich glaube auch das viele Leute dadurch abgeschreckt werden (ist zu schwierig für mich).
      Wünsche ebenfalls noch einen schönen Abend.
      Bei mir stehen schon zwei Vorteige in der Küche… Morgen gibt es Nachschub 😉

    • Klingt verlockend – hier verbreitet das Brot im Farmer’s Style auch noch einen herrlichen Duft…mmh…frohes Schaffen – und natürlich: Gutes Gelingen!!!👍🏻😄

Gefällt Dir, was Du liest? - Hinterlasse einen Kommentar!!;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: