Allgemein Hefezopf backen Rezeptideen

Nutella-Hefezopf „Black and White“ – Leckere Abwechslung…

Es war mal wieder so weit – ich konnte es einfach nicht lassen, mal wieder neue Hefekreationen zu testen…Doch das, was dabei herausgekommen ist, hat mich umso mehr verblüfft: Der Hefezopf „Black and White“ mit Nutella, auf die wohl kaum jemand beim Frühstück verzichten kann, überzeugt einerseits durch hervorrgand abwechslungsreichen Geschmack, andererseits jedoch auch durch sein attraktives Äußeres!

Benötigte Zutaten:

  • 1/2 Würfel Frischhefe
  • 250 ml lauwarme H-Milch
  • 70 g Zucker
  • 500 g Weizenmehl (Type 405)
  • 1 frisches Ei (Größe M)
  • 1 gehäufter TL Speisesalz
  • 60 g weiche Butter
  • 7-8 EL Nutella
  • 2 EL (Back-)Kakao
  • 1 Beutel Vanillin(zucker) (8 g)
  • Hagelzucker (nach Belieben)

Zuerst muss die zerbröckelte Hefe mit 6 EL der lauwarmen Milch sowie dem Zucker und Vanillin zu einem Vorteig vermengt werden, sodass sich sowohl der Zucker als auch die Hefe vollständig in der Milch lösen. Im Anschluss daran wird ein Ei verquirlt, wovon 3 EL als Glasur in einem mit Folie abgedeckten Gefäß im Kühlschrank aufbewahrt werden. Das restliche Ei wird vollständig dem Vorteig beigefügt.

Schließlich müssen lediglich noch das Mehl, Salz und die restliche Milch zusammen mit dem Vorteig zu einem glatten Teig vermengt werden. Darauffolgend muss nach und nach die gewürfelte Butter untergeknetet werden…

Jetzt ist der Teig fast fertig – für den einzigartigen Nutella-Geschmack nehmt Ihr schließlich ungefähr zwei Drittel des Teiges und knetet den Aufstrich und den Kakao gründlich unter. Anschließend müssen beide Teige für ca. eine Stunde an einem warmen Ort (etwa 24°C) ruhen. Aus den aufgegangenen Teigmassen lassen sich nun schöne Hefezöpfe mit farblichen Kontrasten formen (aus jeweils drei Strängen). Auch diese sollten dann noch einmal für zehn Minuten ruhen, währenddessen bereits der Backofen auf 180°C Umluft vorgeheizt werden kann.

Nach dem Bestreichen mit dem separierten Ei und dem Bestreuen mit Hagelzucker steht dem rund 20-minütigem Backvorgang auf mittlerer Schiene nichts mehr im Wege. Tipp: Ab der Hälfte der Backzeit Hefezöpfe mit Alufolie bedecken, um eine zu dunkle Färbung zu verhindern!

Über Martin

Bloggen ist meine Passion - ständig bin ich dabei auf der Suche nach immer neuen Produkttrends, Reiseimpressionen oder Rezepten...dabei schreibe ich unabhängig über alles, was mich gerade fasziniert! Du hast Fragen oder Anregungen? Kein Problem, schreib`mir doch einfach;-)

0 comments on “Nutella-Hefezopf „Black and White“ – Leckere Abwechslung…

Gefällt Dir, was Du liest? - Hinterlasse einen Kommentar!!;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: